Aktuelle Informationen des Wasserzweckverbandes - Wissenszentrum "WasserWertSchätzen" öffnet für Einzelbesichtigungen

Nachdem im Kabinett die Entscheidung gefallen ist, dass die Corona-Maßnahmen in Bayern Schritt für Schritt gelockert werden, dürfen ab Montag, den 11. Mai Museen und Ausstellungshäuser wieder öffnen. Für den Wasserzweckverband Rottenburger Gruppe bedeutet das, dass auch das Wissenszentrum "WasserWertSchätzen" am Standort in Pattendorf die Türen wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen darf.

Voraussetzung dafür ist die Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzepts, das bis zur Öffnung umgesetzt wird.

Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher, aber auch des Personals dürfen sich maximal 6 Personen gleichzeitig im Wissenszentrum aufhalten, auf den Mindestabstand ist zu achten und es ist ein Mund-Nasen-Schutz während des Besuches zu tragen. Gruppenführungen finden weiterhin nicht statt.

Das Wissenszentrum ist während der Geschäftszeiten des Wasserzweckverbandes für die Bevölkerung offen. Die Ausstellung ist so gestaltet, dass sie auch ohne Führung selbstständig besucht werden kann.

Gerade für Familien mit Kindern kann der Ausflug ins Wissenszentrum eine schöne Abwechslung zum Corona-Alltag sein. Aber auch alle anderen Besucher und Besucherinnen sind herzlich eingeladen. Das Wissenszentrum WasserWertSchätzen bietet geballtes Wasserwissen für Jung und Alt. Von der Brunnenbohrung bis zum Wasserfußabdruck – hier dreht sich alles um unser Trinkwasser und wie man es schützt.

Infos zu den Öffnungszeiten finden Sie unter www.rottenburger-gruppe.de

Für Kundinnen und Kunden sowie Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner ist das Wasserwerk in Pattendorf ebenfalls wieder geöffnet. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Sicherheitsabstände eingehalten und ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Über eine vorherige telefonische Anmeldung freuen wir uns. Auch Standrohre können wieder ausgeliehen werden.